wir sind.

Das Schweizer Netzwerk Frauen, die beruflich oder privat im Sport engagiert sind. Wir denken nicht in Disziplinen und Regionen, wir vernetzen Frauen schweizweit und sportartenübergreifend. Wir unterstützen uns gegenseitig und freuen uns über Erfolge.

Matronatskomitee

Das Matronatskomitee setzt sich für die Interessen des Vereins und seinen Mitgliedern ein und ist gleichzeitig Botschafterin für die Anliegen des Netzwerks.

Bundesrätin Viola Amherd

Die Vereinigte Bundesversammlung hat am 5. Dezember 2018 Viola Amherd in den Bundesrat gewählt.

Viola Amherd startete ihre politische Laufbahn 1992 in der Exekutive von Brig-Glis. Von 2000-2012 war sie Briger Stadtpräsidentin. 2005 wurde sie in den Nationalrat gewählt. Seit 2011 ist sie Vizepräsidentin der CVP Bundeshausfraktion.

Ruth Metzler-Arnold

Die ehemalige Bundesrätin und frühere Finanzdirektorin des Kantons Appenzell I.Rh. ist Präsidentin bzw. Mitglied verschiedener Verwaltungs- und Stiftungsräte sowie Inhaberin von METZLER Strategie, Führung, Kommunikation AG.

Die ehemalige Präsidentin der Stiftung Schweizer Sporthilfe engagiert sich zudem in gemeinnützigen Institutionen und Projekten.

Sandra Felix

Sandra Felix leitet seit 1. September 2018 den Bereich Sportpolitik und Ressourcen und ist seit 1. April Stellvertretende Direktorin des BASPO.

Sie hat Studien in Betriebsökonomie mit Hauptvertiefung Marketing absolviert.

Zu ihren Hobbys zählt Sandra Felix unter anderem Lesen, Wandern und Ski alpin.

Den Verein haben wir im Herbst 2019 zusammen mit 20 Frauen gegründet. Ziel ist es, sportif als Schweizer Frauennetzwerk im Sport zu positionieren und wo sinnvoll Kooperationen oder Partnerschaften einzugehen. Ende 2021 hat der Verein über 110 Mitglieder.

Vorstand

Luana Bergamin

Funktion:
Co-Präsidentin, Ressort Politik

Sportliche Interessen:
Skifahrerin, Radsportlerin

Berufliche Stationen:
Gründerin und CEO Bergamin sport conceptions, Grossrätin Kanton Graubünden, COO Swiss Cycling, Bereichsleiterin Sport&Entwicklung bei PluSport, Chef de Mission Paralympic 2018, Turn- und Sportlehrerin

Manuela Schläpfer

Funktion:
Co-Präsidentin, Ressort Politik

Sportliche Interessen:
Freizeitsportlerin, J+S-Expertin/Kursleiterin LS/T

Berufliche Stationen:
Leiterin Kommunikation und Information Sportamt der Stadt Zürich, Marketing&Kommunikation Sportamt Winterthur, PR-Verantwortliche Gaswerk Kulturzentrum, Kommunikation Schweizer Schiesssportverband

Conchita Jäger

Funktion:
Vorstandsmitglied, Ressort Matronat

Sportliche Interessen:
Bergtourerin, Joggerin, Rennvelofahrerin, Bikerin, Langläuferin und Biathletin

Berufliche Stationen:
CEO Swiss Paralympic, Leitung Departements-Sekretariat Versicherungsleistungen und Rehabilitation der SUVA

Erika Herzig

Funktion:
Vorstandsmitglied, Ressort Kommunikation und Medien

Sportliche Interessen:
Yogaschülerin, Wanderin, Volleyballerin, Geräteturnerin

Berufliche Stationen:
Kommunikation und Projekte Sportamt des Kantons Zürich (Sicherheitsdirektion), Leiterin Kommunikation Swiss-Ski, Projektleiterin Volleyballevents und Leitung Marketing&Kommunikation Volero Zürich

Annina Strub-Bühler

Funktion:
Vorstandsmitglied, Ressort Kommunikation und Social Media

Sportliche Interessen:
Radsportlerin, Joggerin, Triathletin und Langläuferin

Berufliche Stationen:
Disziplinenverantwortliche MTB & BMX bei Swiss Cycling, Manager Marketing&Communication InfrontRingier, Social Media&Issue Communication Infront Media AG

Gabriela Buchs

Funktion:
Co-Präsidentin, Ressort Events und Finanzen

Sportliche Interessen:
Bikerin, Taucherin, Fitnessinstruktorin

Berufliche Stationen:
COO & Member of the Board Carré Event AG und Art on Ice Production AG , verantwortlich für Art on Ice, Blues’n Jazz, CSI Zürich

Judith Bongrad

Funktion:
Vorstandsmitglied, Ressort Westschweiz

Sportliche Interessen:
Triathlon, Leichtathletik, Radsport, Snowboard, Langlauf

Berufliche Stationen:
PR & Kommunikations Projektleiterin / Dolmetscherin / Übersetzerin
Swiss Olympic, Sion 2026, München 2018, IOC, London 2012, YOG Lausanne 2020, WM Akrobatische Gymnastik 2021, Rugby World Cup

Marina Morgenthaler

Funktion:
Geschäftsführerin

Sportliche Interessen:
Bergsteigerin, Skitourerin, Kletterin, Trailrunnerin

Berufliche Stationen:
Eventmanagerin Lenzerheide Marketing und Support AG, Marketing und Kommunikation RTR Radiotelevisiun Svizra Rumantscha

Partnerorganisationen

Helvetia rennt

Die Kampagne «Helvetia rennt!» von Alliance F will den weiblichen Einfluss in den gut 80 Schweizer Sportorganisationen auf ein neues Level hieven. Insgesamt stellen die Initiantinnen vier konkrete Forderungen:

  • Frauen an die Spitze
  • Zugang zu Fördergeldern
  • Nationale Anlaufstelle
  • Kein Sexismus im Sport

#FastandfemaleSUI

#fastandfemaleSUI ist ein Förderprogramm von Swiss Cycling. Ziele: Präsenz der Frauen im Radsport ausbauen. Einstiegshürden in den Radsport abbauen. Unterstützung bei der Selbstherausforderung. Talent identifizieren und fördern.

Vorbild und Vorurteil

Das Porträtbuch über lesbische Spitzensportlerinnen in der Schweiz enthält neben persönlichen Lebensgeschichten und Anekdoten der Athletinnen Momentaufnahmen aus der sportlichen Aktivzeit. Vorgestellt werden 28 junge und ältere Frauen aus unterschiedlichsten Sportarten. Grossformatige Portraitbilder geben ihnen ein Gesicht. 

Athletes Network

Das Athletes Network ist das erste Netzwerk der Schweiz, dass Athlet*innen, die sich aktiv mit dem Thema Nachsport-Karriere befassen, mit der Wirtschaft zusammenbringt. Im Netzwerk sowie an den zweimal jährlich stattfindenden Athletes Days können sich Athlet*innen in unterschiedlichen Karrierephasen austauschen und wertvolle Kontakte mit Wirtschaftsvertretern knüpfen.

Wir sind überzeugt, dass die beiden Netzwerke voneinander lernen, profitieren und einander gegenseitig unterstützen können.

Swiss Olympic

Swiss Olympic ist der Dachverband des Schweizer Sports und das Nationale Olympische Komitee der Schweiz.

Frau und Spitzensport

Mit einer gezielten Kampagne will Swiss Olympic dem Thema Frau und Spitzensport durch verschiedene Massnahmen erhöhte Aufmerksamkeit verschaffen und es nachhaltig in der Spitzensportförderung der Schweiz etablieren.

Handball-Akademie der Frauen im «oym» Leistungssportzentrum

Die Handball- Akademie der Frauen wird ab 2020 im neuen disziplinenübergreifenden Kompetenzzentrum für Weltklasse-Athletik und Forschung OYM (on your marks) in Cham integriert.

«OYM bietet Infrastruktur, Trainingsanleitung und Testing auf Weltstand. Es gibt kein vergleichbares Sportzentrum in der Schweiz.

Helvetiarockt

Helvetiarockt ist die Schweizer Koordinationsstelle und Vernetzungsplattform für Musikerinnen* im Jazz, Pop und Rock. Seit 2009 macht sich der Verein für eine signifikante Erhöhung des Frauen*anteils in der Schweizer Musikbranche stark. 

Supporters