the community for women in sports business

sportif ist das Schweizer Netzwerk für Sportlerinnen und Frauen, die beruflich oder privat im Sport engagiert sind. Wir denken nicht in Disziplinen und Regionen, wir vernetzen Frauen* schweizweit und sportarten-übergreifend.

weiterlesen

Matronats komitee

«Ein aktives Netzwerk für Frauen, die im Sport tätig sind, ist enorm wichtig, damit mehr Expertinnen und Fachfrauen in Schweizer Sportorganisationen Einsitz nehmen können. Das Netzwerk sporti{f} bringt Frauen im Sport aktiv zusammen, bündelt so die Kräfte der künftigen Entscheidungsträgerinnen und bringt das ganze System Sport voran.»

Viola Amherd
Bundesrätin, Departement für Verteidigung, Bevölkerungsschutz und Sport

#50Jahre Frauen stimmrecht

Am 16. März erscheint das Buch «Frauenpower – die 30 prägendsten Schweizer Sportlerinnen der letzten 50 Jahre».

AUFBRUCH IN EINE ERFOLGSGESCHICHTE
Anfang der 1970-er-Jahre fanden die Frauen in der Schweiz immer mehr zum Sport und Spitzensport, auch wenn von einer Selbstverständlichkeit noch lange keine Rede sein konnte. Die Autor*innen haben zurückgeschaut auf die letzten 50 Jahre und haben jenen Schweizer Sportlerinnen eine Geschichte gewidmet, die prägend waren oder es noch immer sind. Sie waren es, die der heutigen Generation und auch den künftigen den Weg ebneten.

Mehr Informationen zum Buch, zu den Autor*innen und der Jury

wir fordern.

Wir fordern, dass Vereine, Verbände, staatliche Stellen und andere Sportorganisationen ihre Gremien, Kommission, Jurys, Vorstände, Leitungen und Führungscrews ausgeglichen besetzen.

weiterlesen

„Zitat des Monats“

«Mich nervt auch, dass der Frauensport «gefördert» werden soll. Wir brauchen aber keine Förderung, sondern Investitionen. Wer uns unterstützt, der investiert in ein Start-up, das sich lohnt.» 

Marlen Reusser, Olympia-Mediallen-Gewinnerin in der Coop Zeitung vom 23. November 2021, Fotografier von Remo Neuhaus

wir leisten.

Wir wollen die Positionierung der Frauen im Sport und Beruf stärken. Wir sind die Anlaufstelle für Fragen der Chancengleichheit und Gleichstellung im Sportbusiness.

news

Zweite Frauensession schreibt Geschichte – sportif mittendrin

2 Tage, 246 Frauen, 77 Abstimmungen: Das war die historische Frauensession 2021. Die professionelle und engagierte Arbeit der Teilnehmerinnen wurde von anwesenden Politikerinnen und Bundesrätinnen gewürdigt, sowie ihr starker Wille, eine politische Wirkung zu erzielen. Heute Samstag wurden die verabschiedeten Petitionen feierlich dem Ratspräsidium zuhanden des Parlaments übergeben. Die Frauensession…

weiterlesen alle news

sporti{f} neu Kooperationspartner von Athletes Network

Wir freuen uns sehr, dass sporti{f} ab sofort Kooperationspartner vom noch jungen, aber sehr engagierten «Athletes Network» sein wird: Das Athletes Network ist das erste Netzwerk der Schweiz, dass Athlet*innen, die sich aktiv mit dem Thema Nachsport-Karriere befassen, mit der Wirtschaft zusammenbringt. Im Netzwerk sowie an den zweimal jährlich stattfindenden…

weiterlesen alle news

Beobachter vom 17. Dezember 2020: Dabei sein ist längst nicht alles

Gleichberechtigung ist im Schweizer Sport noch nicht wirklich angekommen. Drei Initiativen wollen das ändern: AllianceF, sportif und «Frau und Spitzensport». Den ganzen Artikel von Jasmine Helbling im Beobachter findet ihr hier. «Die Schweiz steht nirgends.» Akanji findet klare Worte, wenn sie über Gleichberechtigung im Sport spricht.

weiterlesen alle news

Letzte Chance im 2. Wahlgang des Swiss Olympic Exekutivrats: 2 Frauen stellen sich zur Wahl für ein ausgeglichenes Gremium

Zürich, 16. Dezember 2020 – Am Freitag, 18. Dezember 2020 findet der 2. Wahlgang für den Exekutivrat von Swiss Olympic statt. «Das Sportparlament erhält im zweiten Wahlgang nochmals die Möglichkeit, den Frauenanteil in diesem Gremium zu erhöhen. sportif fordert, dass die Sportverbände dies konsequent anwenden», sagt Co-Präsidentin Manuela Schläpfer. Am…

weiterlesen alle news